FOLKmagazin

Gudrun_Walther_copyright_Eva_Giovannini.jpg Gudrun Walther:  Veranstaltungsszene von zweiter Absagenwelle überrollt von Anne Gladitz, Sang & Klang-Festival (gekürzt) Seit dem Ende des vollständigen Veranstaltungsverbots am 30...

download.jpg

Galileo-mc.de

Zusammen mit ihrem Quartett bringt die Sängerin eine gute, klischeefreie Auswahl von romanischem Folkvom Mittelalter bis heute. Dazu Romalieder und rumänische Doina. Dazu mit Lieder von Jacques Brel, und Donizetti, Lied aus Neapel, Kastilien, Portugal, Frankreich, Talien.

Begleitet mit Cimbalon, Hirtenflöte Bandoneon, Gitarre und Bass haben ihre Lieder einen weichen, sehnsuchtsvollen und doch freudevollen Klang, der sicheinprägt.

An Erminig Zwei Erlebnisse Zum Tourauftakt und mit der eben erschienenen neuen CD ‚PLOMADEG‘ im Gepäck gastierten AE Ende Januar in der Triobesetzung beim Folkclub Arnsberg, dessen Gründung auf...

free dirt

www.galileo-mc.de

Ludwig van Beethoven: Was macht ihn und sein Werk so besonders? - DER  SPIEGELDie "Kammertanz-Gesellschaft mit Beethoven" zu seinem 250. Geburtstag mussten wir nach den erneuten Auflagen nun doch absagen. Es ist auf Frühjahr 2021 verschoben. Termin bekomme ich Ende...

Der gegenwärtige Zustand unseres Folkloretanzes. (Stand 7.11.2020) Kurzfassung eines Artikels im Internetmagazin Tanzrichtung Erstens: Was wird getanzt? Bei den Themen der Veranstaltungen scheint...

download.jpg

Galileo-mc.de

Jota Martinez mit dem Ensemble Alfonsi spielt Maus aus der Zeit Alfonsos den 10, dem Weisen. Mit originalgetreuen Instrumenten aus dem 13. Jahrhundert zum Ruhm der Heiligen Maria.

15 Jahre wurde an der CD gearbeitet. Instrumente wurden nachgebaut, Musiken gesammelt und weitere im alten Stil dazu gestaltet Es wurde eine wunderbare Musik mit großen Klangqualitäten, wie es sie auf diese Art meines Wissens bisher nicht gibt. Gewisse Ähnlichkeiten bestehen zu Orffs Carmina Burana. Eine bedeutsame CD!   ***** 5 FM-Sterne

20170910_172345_HDR.jpg Der 14. Trachtensommer Laboe 2020.        Beate Hase In Laboe sollte das 14. Trachten- und Tanzfest, der Trachtensommer 2020, stattfinden. Doch leider wurde es auch in diesem...

From Napolito belo Horizonte

Antonio Onorato & Toninho Horta

Galileo-mc.de

Zwei Gitarristen, die wunderbare Stücke zum Klingen bringen. Herrliches zweistimmiges Spiel, zum Träumen, zum Arbeiten, zum Wohlfühlen, zum Tanzen, zum Einschlafen. Eine CD, die ich immer wieder hören kann. H

Wandervögel vom Sturmwind.jpgWANDERVOGEL kommst Du nach Lüttenmark, so wirst Du die Schwalben sehen, Schwalben, die sich flugbereit machen, hungrig nach Flug, Fahrt und Wärme und hungrig wegen des fehlenden Futters, denn Mücken...

MUSIZIEREN 58.jpg FOLKLORE. 7.2.21 Folk hat weltweite Wurzeln in die Vergangenheit. Folk ist Geigerzähler, Seismograph fürs Heute, Folk ist Wegweiser, hat Spitzen und Forderungen für die Zukunft. Folk mit Lied...

Unknown.jpegEine Fahrt lohnt sich immer. Wir waren im VW-Bus mehrmals da mit 6 - 8 Leutchen. Für Alt und Jung ist es ein Erlebnis. Seht Euch die Webseite an. Tolle Konzerte, Tanzen, Künstler, Baden...

Jack Poels kommt aus der Provinz Limburg und schreibt und singt in seinem heimischen Dialekt – der aus den niederländischen Dialekten herausragt: Ein Freund, der sich an der Uni Amsterdam immatrikulieren wollte, wurde dort freundlich begrüßt: „Sie sprechen aber schon gut Niederländisch, bestimmt lernen Sie es auch noch richtig.“ – Wenn es beim ersten Hören als fremd klingt, nicht verzagen, außerdem sind alle Texte im Beiheft abgedruckt. Und für Leute vom Niederrhein klingt vieles vertraut, allein schon die Sprachmelodie.

Jack Poels tritt auch mit der Band Rowwen Hêze auf, hier nun also Solo, es ist seine zweite Solo-CD (die erste haben wir hier beim FM verpasst, Skandal!). Auf dem Cover sieht er aus wie ein Landedelmann, und so klingt er auch, höflich, verbindlich, sanft, irgendwie ländlich. Und doch erinnert sein Gesang auch an den frühen Degenhardt! Er hat alle Texte selbst geschrieben und tritt hier auch als Übersetzer in Erscheinung. Ein Lied über einen alten Luftpostbrief (dünnes, brüchiges Papier) ist im Original von Jeff Tweedy, das Lied über die Morgensonne („Ochtendzon“) stammt von Ron Sexsmith. Jack Poels müssen wir uns merken, ein wunderbarer Geschichtenerzähler aus einem an großen Liedermachern wirklich nicht armen Land. Jack Poels: II. Snowstar Records, www.jackpoels.nl (GH)

Die FMs sind die Folkbands, -Künstler und Verlage, mit denen regelmäßig und intensiv zusammen arbeiten, kooperieren. Viele Bands sind auf sich allein gestellt, müssen Verkauf...

To Rory
Acoustic Tribute to Rory Gallagher
www.stotzem.com

Spurbuch verlag Prospekt November 2020.jpg EBY mailte mir, als Mitglied des Mindener Kreises zur Gesundheit am 6.11.20: Liebe Mitglieder des Mindener Kreises, die alten Römer haben das Prinzip mens sana in corpore sano...

COVER-web-version-2.jpg

www.Galileo-mc.de

www.muziekpublique.be

Amer inÄt Veld, Marieke Werner und Vanessa Diaz Gil singen und spielen, Mateusz Macharek, Bass und Francisco Leal Vázquez, Trompete, begleiten die drei Frauen.

Beibuch mit Texte in Französisch, Englisch und Flämisch, Liedtexte meist in Spanisch.

Musik und Texte von Sura Solomon, Amber in’t Veld und Marieke Werner.

Die melancholischen Lieder mit verwundbaren Inhalten aus der Slam Poesie haben einen feministischen, transkulturellen Hintergrund mit israelischen Traditionen.-

Spieglein, Spieglein an der Wand…wo ist das schönste Folkfest im ganzen Land ? „ Das Sommer-Folkfest der Wandervögel auf dem Rabenhof in Lüttenmark ist das schönste hier,…aber über den sieben...

Linde Nijland ist bekannt als Interpretin der Lieder von Sandy Denny – dass sie selbst auch als Liedermacherin brilliert, wussten viele von uns bisher noch nicht. Der Beweis ist nun da: Sie kann’s. Die frischerschienene CD „Ten Years“ bringt mit wenigen Ausnahmen Lieder aus Linda Nijlands eigener Feder. Die Titel lassen es ahnen: Die Sängerin schreibt Stücke, die zu ihrem traditionell beeinflussten Stil passen: „My man is out a-sailing“, „Fishermen“, „The island“.

Dazu kommt das traditionelle „Tiny Sparrow“, in dem vor treulosen Männern gewarnt wird, und das zwischen Hoffnung und Verzweiflung schwankende „Was it you“ des 2010 verstorbenen englischen Songwriters Ewen Carruthers.

Linde Nijlands Stimme wäre stark und klangvoll genug, um die CD a-capella zu tragen, aber durch ihre Studiogäste –

allen voran Bert Ridderbos, der auf einer Vielzahl von Instrumenten brilliert – wird die CD ganz einfach perfekt.

Linde Nijland: Ten Years, Linden Tree Records, www.lindenijland.nl (GH)

Mundarten „Lieber a Laus em Kraut, als gar koi Fleisch“ „Kartüffelsupp is beter as nix.“ Die schwäbische Folkzeitschrift „Heimatpfleger“ hat mit ihrer neuen Ausgabe Okt. 2020 Mundart zum Thema...

Otto Groote + Martin Czech: Lieblingslieder Lieblingslieder: Wie ist dieses Projekt entstanden? Irgendwann im Jahr 2004 bin ich zum ersten Mal Otto Groote begegnet, dies war auf der monatlichen...

Die Quadratur des Kreises ist möglich. Jedenfalls in der Musik- manchmal. Und die scheint hier gelungen, denn das erste Stück auf der CD ist nicht traurig-melancholisch, wie es dem Fado zugeschrieben wird, sondern kommt frisch und fast fröhlich daher.

Brian1.jpgDas Jahr 2020 hätte das Superjahr für Brian McNeill werden sollen ... neue CD, neues Buch – nein, sogar zwei, oder vielleicht drei, kommt ganz auf die Zählweise ein. Dazu Reisen, Konzerte...

Ausschreibung.jpg

Zarabi

www.galileo-mc.de

In Zeiten der Massenkultur, der Digitalisierung und von Corona wird es immer schwieriger, Verbände ehrenamtlich zu leiten, insbesondere, wenn sie hunderte, wenn nicht gar tausende an Mitgliedern...

Past the Gates  

www.cpl-music.de

Ralph McTell 4.jpg Seine Karriere umspannt mehr als fünf Jahrzehnte, unzählige Aufnahmen begleiten seinen musikalischen Weg. Als einziges Konzert in Deutschland war das Kulturhaus Lüdenscheid mit fast 600 Zuschauern...

schwedenelbraben- 5 2.jpegMan soll die ​Feste ​feiern ​wie ​sie ​fallen, hieß ​es​, als unser 1.Gruppen Geburtstag in Sicht kam. Das war gar nicht so einfach. Denn für den April ​einen ​geeigneten Raum zu finden war...

mdc026.jpg

galileo-music.de

Sechs Musiker, die mit mehrstimmigem Gesang, schamanisch ausdrucksvollen Formeln, Perkussion mit Bass und Tamburin Hörer verzaubern. Tradition und Zeit vereinen sich. Wer die Urtöne des Zentralmassivs in Frankreich kennt, der wird vertraute Töne hören und gleichzeitig exotisch berührt werden. Wie die Sechs so mit ihren Stimmen arbeiten, dass sie fast ohne Instrumente aus kommen, ist bewundernswert.

20201018_103250 Kopie.jpgDer etwas andere Tag der Tracht. Am 18.10.2020 wurde  der Tag der Tracht gefeiert.  Es ist immer ein Sonntag im Oktober an dem an die Überlieferten Trachten erinnert wird. So auch in...

 ist eine der portugiesischen Musik verpflichtete Gruppe, die durch ihre Leidenschaft für den Fado zusammengekommen ist

USommer_20201.jpg. Endlich wieder live-Musik Open Air! Corona-bedingt wurde nur die Fläche gewechselt. Statt vor den gemauerten Treppenstufen stand der Bühnen-Container nun auf dem Dach der Tiefgarage, direkt vor...

Spilar_album_cover_digital.jpg

mit insgesamt zwölf Ensembles an vier Open-Air-Konzertabenden und zahlreichen musikalischen Höhepunkten stehen nun das vollständige Line-Up sowie die Rahmenbedingungen für...

Kilmainham Gaol – Informationen und Öffnungszeitenvon Almut Kückelhaus Hintergrund:  Von Null auf Kult in wenigen Jahren: kaum ein anderes irisches Lied hat eine solche Karriere gemacht. 1979 von Pete St.John geschrieben, haben es nach...

Belgische CD

WÖR aus Belgien kennen wir nun schon, haben ihre vorherige CD hochgelobt, und weil das Lob so hoch war, ist es schwer, das noch zu übertreffen. Und dabei hätten sie es verdient, die fünf Herren aus dem schönen und musikalischen Flandern werden immer noch besser. Das Repertoire auf dieser reinen Instrumental-CD stammt aus Sammlungen von Spielmannsmusik aus dem 18. Jahrhundert, die älteste von 1728, die jüngste von 1786. Wunderschön vorgetragen auf traditionellen Instrumenten mit kleinen Einsprengseln der Moderne wie dem Bariton-Saxophon. Sackpfeifen, Akkordeon und Carillon sorgen für den typisch flandrischen Klang, die CD heißt schließlich „Von Türmen“, und auf dem Cover ist logischerweise die Silhouette einer typischen flandrischen Stadt voller Glockentürme zu sehen.  Die Titel sind meistens kurz, „Berlo“ oder „Fiocco“, manchmal geheimnisvoll wie „BWV RdWÖRKed“. Immer wieder staunen wir, wie Melodien durch Europa gewandert sind, ein Stück auf dieser CD finden wir im Repertoire des legendären northumbrischen Pipers Billy Pigg, an anderer Stelle ist deutlich „Summ summ summ, Bienchen summ herum“ herauszuhören. Einfach wunderbar, eine musikalische Entdeckungsreise! Wör: About Towers, www.WeAreWord.com (GH)

Whistle_b2.jpgTin Whistles aus Holz – geht das? .  Wie der Name sagt, wird die Tin Whistle grundsätzlich aus Metall hergestellt. Hauptgrund dafür dürfte sein, dass sie dadurch recht preiswert hergestellt...

Nun, da die Feste abgesagt sind und Gruppentreffen kaum stattfinden, wird der Tag von vielen im engsten Familienkreis gefeiert. Dabei wünsche ich Euch viel Freude und wunderbares Gelingen. Wer...

VOLKSMUSIK ist ein guter Teil der Folklore. In Bayern, Österreich und Thüringen wird Volksmusik auch hoch gehalten. In Österreich tgibt es die großartige Zeitschrift „Der Vierzeiler“ vom Steirischen...

Maglestenen_Foto2.pngWeihnachtspolska der Trolle Vor einigen Jahren hatte die Kalmar Spelmanslag (Verein der Spielleute in Kalmar, Småland) eine weitere CD herausgegeben. Sie trägt den Titel „Hundra procent Strömberg“...

Eine gute Nachricht: Von White Eagle (Weißer Adler), Hopi Indianer, Nordamerikanischer Stamm Dieser Moment, den die Menschheit gerade erlebt, kann als Pforte oder Loch betrachtet werden. Die...

Evgeni_Finkelstein_-_Russian_Guitar_Music_m.JPG

Evgeni Finkelstein – Russian Guitar Music – Unknown Masterpieces.    v-zero

Der russische Meister der klassischen Gitarre legt hier eine CD vor, auf der er einen kleinen Ausschnitt aus der russischen komponierten Gitartrenmusik der letzten 200 Jahre präsentiert. Wer nun aber so was wie den Kasatschok à lvan Rebrock erwartet, dürfte enttäuscht sein. 

Dafür ist es aber ein Schmankerl für Liebhaber der komponierten Musik für klassische Gitarre. Die Musik der russischen Komponisten über die 2 Jahrhunderte, von Nikolai Makarov bis Julia Finkelstein, inclusive 2 eigener Stücke, unterscheidet sich aber von entsprechenden westeuropäischer nicht mehr als z. B. Vivaldi von Purcell, durchaus haben die Komponisten eine eigene Handschrift, aber exotisch ist die wahrlich nicht.

Das beiliegende Booklet enthält mehr Infos zu Komponisten und Interpret.

Für Liebhaber der klassischen Gitarre, die auch neuzeitliche Kompositionen mögen, empfehlenswert.

Die CD bringt es mit 23 Stücken auf 52 Minuten.

Galileo 319.1616.2

v-zero

19.3.2020   11,00 h Liebe Freunde, liebe Wandervögel, liebe Folkies, liebe Kollegen, hallo Interessierte Es ist wichtig, gegen jede Panik zu sein. Panik führt nur zu unkontrolliertem...

www.acoustic-music.de
Der italienische Fingerstyler hat Freunde in aller Welt, mit denen er seine Stücke eingespielt hat.

DSC00336.JPGDie Urgruppe der Elbraben kam aus dem Wandervogel und ihm nahen Gruppierungen. Es war ca. 1986 vor der Wende, als wir von der Folktanzband Elbraben ein paar Einzeleinladungen zum Leipziger...

ELBRABEN-Rabe Kopie.jpg BERICHTE FM   Erlebnisberichte, Folkurlaube, Folkfahrten, Konzerte, Sonstige   Du kannst auch Erlebnis-Berichte fürsFM mailen oder selbst setzen.  0152 2198 3817 ...

Harald Haugaard & Helene Blum Julerosen.  Westparkmusicnetcologne.de

Fein, schwebend, wohlklingend mit wunderbarer Stimme von Helene gesungen und meisthaft von Harald auf der Geige begleitet und von guten Musiken aus Finnland, Schweden und Dänemark unterstützt. Helene und Harald zählen zu den bekanntesten Folkloristen Dänemarks. Nachdem sie geheiratet haben, sind sie noch besser geworden.

Es ist eine besonders schöne Auswahl eils neuerer Weihnachtlieder und -Melodien aus Skandinavien. Dabei ist eine Weihnachtspolonaise und auch ein Lied Österreich.

Das Beibuch ist wieder großartig, wie meist bei Westpark.

 Helene Blume &  Harald Haugaard     Julerosen. www.westpark.de

Wenn die beiden verheirateten dänischen Meister eine CD herausbringen, dann ist es ein Meisterwerk. Helene als Sängerin und Liedersammlerin und mit der Gitarre und Harald mit der Geige. Bei einzelnen Stücken spielen auch befreundete, skandinavische Musiker mit.

Die CD „Julerosen“ ist eine CD nordischer Weihnachtslieder mit wunderschönen Melodien und großartig gespielt. Ein Kauf-Tipp jetzt schon fürs nächste Weihnachten. h

20201018_103250 Kopie.jpgDer etwas andere Tag der Tracht. Am 18.10.2020 wurde  der Tag der Tracht gefeiert.  Es ist immer ein Sonntag im Oktober an dem an die Überlieferten Trachten erinnert wird. So auch in...

Klar zu erkennen ist der Einfluss von Hendrix, aber nach meinem Gefühl ist hier ein wenig zu sehr kopiert worden, Kreativität im Umgang mit dem Material finde ich kaum, der Gesang wirkt ein wenig, als wollte Harri den Stil von Hendrix imitieren.

( ALB ) 25.09.-09.10.2021 Steve Kotansky u.a., Albanien, Makedonien, Griechenland. Info.: Jeff O’Connor, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Preis 2550 US$

( GR ) 25.05.-04.06.2021 Petros Selkos u.a., Thassos. Info.: Susan Lotz, Zeppelinstr. 4, 64646 Heppenheim, Tel.: 0173 9641130, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Preis 835 €

( GR ) 21.06.-01.07.2021 Jannis Korosidis, Chalkidiki. 4 weitere Reisetermine. Info.: Monika Weiland, Gellertstraße 35, 60389 Frankfurt, Tel.: 069 45 69 13, Web: www.seminare-mit-jannis.de/index.php/termine/termine-tanzreisen; Preis 730 €

( H ) 12.-23.10.2021 Steve Kotansky u.a., Ungarn. Info.: Jeff O’Connor, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Preis 2600 US$

( I ) 27.09.-10.04.2021 Giorgio Zankl, Sizilien. Info.: Giorgio Zankl, Wieling 16, 82340 Feldafing, Tel.: 089 30786791, Web: www.giorgio12.eu/content/de/content/sizilien; Preis 1395 €

( MAK ) 09.-18.07.2021 Jovan Bosilkovski, Ohrid. 2. Termin: 21.-30.07.2021 Info.: Barbara Zalega, An der Kreuzkirche 20, 26131 Oldenburg, Tel.: 0441 52396, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Preis 660 €

Jaques_Stotzem_-_Handmade_m.JPG

Jaques Stotzem – Handmade.  v-zero

Der „Altmeister“  Jaques Stotzem hat mal wieder eine CD eingespielt. Mit 10 Stücken hat er 40 Minuten Gitarrenmusik im Folk-Fingerpicking-Stil produziert, wie der Titel aussagt, natürlich von Hand gemacht. Dabei sind die  Stücke im Gegensatz zu denen der früheren Meister Werner Lämmerhirt, Leo Kottke etc. eher ruhig, melancholisch, mit einem Schuss Blues und auch Jazz. Schöne Melodien, sehr entspannt zu hören, alles ganz unprätentiös, die Soundverbesserungseffekte sehr unauffällig eingesetzt.

Beim Hören kommen allerdings durchaus Erinnerungen an Lämmerhirt, Sigi Schwab, David Qualey und Klaus Weiland mit ihren eher relaxten Stücken auf.

Accoustic Music Records 391.1617.2

v-zero

Das sehr schwierige Jahr 2020 möchten wir getreu unserem Motto "Lächel das weg" mit einem musikalischen Highlight ausklingen lassen. Am 28.12. veranstalten wir um 17 Uhr MEZ mit unseren Freunden aus Schottland die KAMINFEUER LIEDERRUNDE. Ein intimes Livestream-Konzert aus drei Wohnzimmern in Glasgow und Bochum. Mehr Infos dazu auf unserer Webseite und bei Facebook.

Ihr seid herzlich eingeladen!



Wir wünschen euch schöne Feiertage und einen entspannten Jahreswechsel!
Die Feuersteins


CDs, Streams + downloads bei Bandcamp


www.acoustic-music.de
Die beiden jungen holländischen Gitarristen ergänzen sich sich, spielen sich an, antworten sich und schaffen Stimmung. 

Liebe Freundinnen und Freunde des Heidbarghofes !

Hier kommt der Newsletter des Heidbarghofes für den Monat November 2020. 

Ledfoot & Ronni Le Tekro .jpg

Liebe Freundinnen und Freunde des Heidbarghofes !

Hier kommt der Newsletter des Heidbarghofes für den Monat November 2020. 


Nach "New Living Room" (2013) setzt Olaf Sickmann seinen stilistischen Werdegang auf sechs Stahlsaiten und kultivierter Monophonie fort und präsentiert ein Album aus einem Guss.

Hansmelcherla_Notenbild.png

Hansmelcherla (Zwiefacher aus Mittelfranken)

Dieser Zwiefache ist auf der CD „Dittl zum Danzn“ von Bernd Dittl zu hören, aber auch auf der in dieser Ausgabe unter Rezensionen vorgestellten CD „Musig“ der Gruppe Badische Bråtwurschtmusig. Bezüglich der Noten habe ich mich am Heft „Tanz rüber, tanz nüber – Eine Auswahl fränkischer Tänze“, zusammengestellt von Kurt Becher (München 1976) orientiert. Früher war es üblich, im Notenbild jeden Taktwechsel durch ein entsprechendes Taktzeichen anzuzeigen. Heute finden wir immer häufiger die hier verwendete Darstellung. Alle im Stück vorkommen Taktarten werden am Anfang genannt, die Taktwechsel im Verlauf der Melodie dann aber nur noch durch einen doppelten Taktstrich gekennzeichnet. Ich habe aus der oben genannten Notenquelle die neutrale Tonart C-Dur übernommen. Die Tonart in der Aufzeichnung ist aber nicht so wichtig. Zum einen wird sie von den Musikern meist an ihre jeweiligen Instrumente angepasst. Streichern bevorzugen z. B. D- und G-Dur, die Bläsern eher B- und Eb-Dur. Zum anderen wechseln die Musiker beim Wiederholen des Stückes regelmäßig in die Tonart der Subdominant (eine Quarte höher, hier also nach F-Dur). Beim dritten Durchgang kehren sie dann wieder auf die Ausgangstonart zurück. Zusätzlich findet beim Tonartwechsel in der Regel auch ein Wechsel der führenden Melodieinstrumente statt, also z. B. von der Harmonika zu den Geigen oder von den Trompeten zu den Hörnern.  

Dieser Zwiefache hat folgende Struktur:  A: //: 8 x W :// B: //: DD WWW – DD WW – DD WW ://. (D = Dreherschritte, W = Walzerschritte) Damit gehört er in jene Gruppe von Zwiefachen, bei denen Taktwechsel nur in einem Teil vorkommen (hier im B-Teil). Im anderen Teil (hier im A-Teil) fehlen sie hingegen. Darüber hinaus sind die Taktwechsel im B-Teil unregelmäßig, weil nicht immer gerade Zahlen von Walzer- und Dreherschritten folgen. Recht früh kommen mal drei (!) Walzertakte. Das hat zu Folge, dass die Tänzer die Wiederholung des B-Teils mit dem jeweils anderen Fuß beginnen. Am Ende löst sich das aber wieder auf.   (Peter Wachner 07/2020)

www.acocustic-music.de
Die beiden brasilianischen Gitarristen entfachen ein Feuerwerk.

LIEDERGESCHICHTEN

Für viele Menschen machen Lieder gesund. Für viele sind sie wichtig fürs Leben. Für manche haben Lieder einen kaum erklärbaren Wert aus alten Zeiten, als Lieder noch magisch genutzt wurden, eine tiefe, verbindende, rettende Kraft. In einigen Weihnachtsliedern klingt das durch.  

Wenn Du einen grünen Zweig im Herzen trägst, wird sich der Singvogel darauf niederlassen . (China)

Weihnachtsstern.JPG  WEIHNACHTSLIEDER

Schade für mich, dass die Weihnachtszeit so kurz ist, denn ich singe gern Weihnachtslieder. Nicht diese süßlichen, frömmelnden, pathetischen. Lieber die mit Natur, Hoffnung, Kindern, Menschlichkeit und Frieden. Um von denen genug zu finden, muss man schon suchen. Schön, dass seit vielen Jahren viele Wandervögel nach solchen Liedern suchen, sie sammeln, selbst Lieder machen.Dadurch entstand die schöne, neue Weihnachtsliedersammlung des Wandervogels, nachdem es um 1920, vor hundert Jahren schon einmal ein Wandervogel-Weihnachtsheft gegeben hat. 

MAGIE_HEXE_6576.jpgNATIONALHYMNEN - mit nationalistischen Auswüchsen

Niederlande

Mit ihrem alten Geusen- und Freiheitslied „Wilhelmus von Oranien“ gegen die damalige Besetzung der Niederlande durch die Spanier haben die Niederländer ein besonders altes Nationallied. (Geuse = Bettler)

Die deutsche Übersetzung „Wenn alle untreu werden, so bleiben wir doch treu“ von Viktor Emanuel Scheffel? ist für mich ein überhöhter Nationalismus. Wem bleibt man treu?

Eine spätere Übersetzung wurde lange Zeit häufig verboten, weil sie zum Kampflied der Sozialdemokraten wurde.

Frankreich

Die Marseilleise „Allons enfant de la patrie“ ist als Kriegslied gegen die Deutsche Gebiete am Rhein gedichtet worden. Die Soldaten aus Marseille sangen das Lied besonders gern, so dass es schließlich seinen Namen bekam.

Es wurde zigmal ins Deutsche übersetzt. Gruselig die Übersetzung: „Auf rüstet. Euch, verbundene Heere Germaniens“.

England

Das „God save the Queen“ hat eine besondere Geschichte besonders dadurch, dass Melodie und Textteile in vielen Ländern Nationalhymne wurden. So in Preußen als Kaiserhymne „Heil Dir im Siegerkranz, Heil Kaiser Dir!“ Viel wurde es gesungen als „Heil Dir im Siegerkranz, Pellkartoffeln mit Heringsschwanz“. In Dänemark, in der Schweiz, in Mecklenburg wurde auch Kleinstaaten Nationalhymne, nur der Herrschername wurde ausgetauscht. In England und Liechtenstein ist es heute noch Nationalhymne.

Deutschland

Die Melodie von Haydn der alten österreichische Nationalhymne „Gott erhalte Franz den Kaiser“ bekam einen neuen Text durch Hoffmann von Fallersleben, der auf dem damals englischen oder dänischen Helgoland das Großdeutschlandlied „Deutschland, Deutschland über alles“ dichtete, von dem wir heute die 3. Strofe als Nationalhymne haben.

Europa

„Freude, schöner Götterfunken“ wird heute meist ohne den Text „An die Freude“ von Schiller gespielt mit der Melodie von Beethoven.

Welt

Eine Welthymne ist mir noch nicht bekannt. Sie liegt in der Luft. Es wird langsam Zeit. Sie müsste ja auch über dem oft eng gesehenen Nationalismus stehen. Wohl eine Hymne die von Freude und Freiheit sprüht, und die von China, Afrika, der Arktis und Antarktis bis Deutschland reicht. „Die Welt aus Krieg und Giftmüll zu erheben, den Kindern volles Recht und Bildung überall“ …

Xekina.deutsch-Waderi.jpeg

Lied aus Griechenland, D: Hannes Wader

Maurizio Geri Swingtett
www.galileo-mc.de
Das italienische Quintett Saitenkünstler bringt wunderschöne Tanzmelodien gitarrenbegleitet mit Akkordeon und Perkussion, mit Blasinstrumenten und besonders mit Flöten.

fm14BÜNDISCH 33.jpg.  AKTUELLE NACHRICHTEN DES FOLKMAGAZINS   26.3.21   Die Nachrichten werden öfter aktualisiert. REZENSIONEN: Alle eingehenden CDs werden rezensiert und erscheinen hier...

georg leitenberger.jpg

www.ub-comm.de

Songs über Verrat und Vergebung, Hoffnung und Corona

Auf seinem 7. Album singt der Liedermacher über Niedertracht Trennung, Trauer, Enttäuschung bis zu leiser Hoffnung. Eine Melancholie, die sich mit dem Höerer verbindet. Hörer verbindet, ihn einzufangen sucht. Und wer Melancholie kennt, weiß, dass sie ein Werkzeug, eine Hilfe sein kann, sich wieder aufzuraffen, sich selbst an eigenen Haaren aus dem Loch zu ziehen.

Mit dabei sind einige Ohrwürmer.Begleitet von zarten Instrumenten und der Stimme von Nora Beisel wird das Album zu einem angenehmen Auftauchen und Erkennen, dass die Sonne scheint. 

Mit dabei sind einige Super-Ohrwürmer. h

Ein Jahr mit wichtigen Erfahrungen geht seinem Ende zu. Die Menschheit hat begriffen, dass mit Einsparen von Personal und Ressourcen in den Branchen Gesundheit, Schule, Polizei und Militär es nicht...

Pete_Alderton_-_Mystery_Lady_m.JPG

Pete Alderton – Mistery Lady.   vic

Dies ist eine nicht ganz untypische Singer-Songwriter Scheibe mit Blues-Einschlag auf der Pete Alderton (Gitarre und -Gesang) mit Unterstützung von Markus Menzel (2. Stimme, Bass, Gitarren, Drums, auf dem Cover nicht erwähnt) 11 Songs, dabei in paar Klassiker (House of the Rising Sun, I would rather go Blind etc.) spielt. 

Während mir seine eigenen Songs gut gefallen, finde ich seine Interpretationen der Klassiker nicht alle  überzeugend, auch wenn alles sauber gespielt und gesungen ist.

Das ist aber auch Geschmackssache. Was den Gesamteindruck aber nicht schmälert.

Für Freunde dieses Genres wird die Scheibe ein Genuss sein.

SW 520 CD

Der wandervogel ev bietet Liederheft- und Tanzmusik-Reihen:  1. feuerfunken  2. toppenstern 3. Bigbandmappe. Die und Ordner Hefte sind für Wandervögel bestellbar.  - Liederjäger...

Verstorben Aenne Goldschmidt-Michel Aene, die das Handbuch des Deutschen Volkstanzes in der DDR herausgab ist hundtjährig am 24.1. 2020 in Basel verstorben. Danke, Aenne!

Neuer Roman von Brian McNeill, High Hold Books, 264 S., http://www.brianmcneill.co.uk/ (GH)

Auf die neuen Abenteuer des Buskers Alex Fraser hat Brian McNeill uns lange warten lassen – zuletzt war er (in „To answer the peacock“) in der Bretagne gelandet. Nun aber finden wir ihn bei strömendem Regen an einem öden Autobahnzubringer bei Kassel. Er hat schon alle Hoffnung aufgegeben, vor Einbruch der Dunkelheit noch mitgenommen zu werden, aber dann hält ein alter VW-Bus, der nur noch von den Aufklebern (z.B. von lange vergangenen Folk Festivals) zusammengehalten wird, gefahren wird das Kuriosum von einer afroamerikanischen Ärztin im Dienste der US Army. Und als wäre das nicht schon seltsam genug, ist sie unterwegs nach Rothenburg ob der Tauber. Alex knurrt der Magen und er freut sich auf Wein aus der Region und Rostbraten, aber Dr. Abigail Eve führt ihn erbarmungslos in einen Burger. Kaum hat er in das fett-triefende Teil gebissen, da geht eine Bombe hoch. Richtig so, könnte man denken, aber nicht nur der Burgerladen geht zu Bruch, es sind etliche Tote zu beklagen, darunter auch Dr. Eve. Weil Alex mit ihr zusammen dort war, ist er für die Polizei ein wichtiger Zeuge, aber auch die Army interessiert sich für ihn, dazu alle möglichen anderen Leute, bei denen er erst nach und nach durchschaut, was die mit der Sache zu tun haben. So gerät Alex in ein wildes Verwirrspielt, bei dem alte Stasileute ebenso eine Rolle spielen wie noch ältere Nazis und junge, restlos skrupellose Geschäftemacher aus Ost und West. Von Rothenburg bis Rostock zieht sich die Schneise der Verwüstung, und die Auflösung erfolgt schließlich auf der Reeperbahn. Weil Brian McNeill vor allem für ein britisches Publikum schreibt, streut er interessante Infos über Deutschland ein (z.B., dass die Leute Straßenmusiker nirgendwo so reichlich entlöhnen wie hier), aber auch deutsche Wörter, die dort bekannt sind, fürs deutsche Ohr aber total kurios klingen – wenn erwachsene Frauen mit Fräulein angeredet werden, z.B. müssen wir uns bisweilen mit Gewalt daran erinnern, dass das Buch nicht in den 60er Jahren spielt, und das macht das Lesen bei aller Dramatik auch lustig.

Brian McNeill: No Easy Eden, High Hold Books, 264 S., http://www.brianmcneill.co.uk/ (GH)

lebentot.jpg  Das schöne Leben der Toten von Milena Moser und Victor-Mario Zaballa

Jeder Mensch, egal welcher kulturellen Prägung, stellt sich irgendwann einmal die Frage: Was geschieht eigentlich nach dem Tod? … und beantwortet sie sich entweder mit: „Keine Ahnung!“ oder nach religiöser, kultureller Prägung. Meistens vermeiden die meisten Menschen es jedoch an den Tod zu denken, wobei dieser doch die einzige Gewissheit im Leben ist. In der mexikanischen Kultur werden die Toten gefeiert, sie werden am Diá de la Muertos eingeladen mit den Lebenden zu feiern. Genau genommen werden sie gelockt, denn die Verbindung zur Welt der Lebenden sind Essen, der Duft von Blumen und Freundschaft.

Doch es ist nicht nur dieser Tag, es ist diese generell andere, eher freundschaftliche Haltung dem Tod gegenüber, die zu diesem Buch geführt hat. Milena Moser, Schriftstellerin, Schweizerin und seit fünf Jahren in den USA ansessig und Victor-Mario Zaballa, bildener Künstler toltekischer Herkunft , leben zusammen, arbeiten zusammen, sind mittlerweile verheiratet und der Tod ist für sie beide keine abstrakte Möglichkeit in ferner Zukunft, sondern täglich präsent, denn Zaballa hat mehrere lebensbedrohliche Erkrankungen, die ihn weder in seiner Kreativität noch in seiner Lebensfreude behindern. So gestaltet er regelmäßig auf der SomArt in San Francisco einen Altar zum Dia de los Muertos und auch im Hause Moser-Zaballa werden die lieben Verstorbenen an diesem Tag mit Essen, Liebe und Blumen gelockt, einen Abend mit den Lebenden zu verbringen. Die Toten müssen gelockt werden, denn ihnen geht es nach mexikanisch/toltekischer Auffassung sehr gut in einer der vielen Jenseitsmöglichkeiten.

Es ist ein heiteres Buch, über Freundschaft, Liebe und Tod und alles was das Leben sonst noch ausmacht. Es kein langes Buch, gerade einmal 128 Seiten, illustriert mit Fotos von Victor Zaballas Altären und Zeichnungen, doch es ist auch ein gehaltvolles Buch und ein tröstendes. Ich kann es nur empfehlen.

Das schöne Leben der Toten von Milena Moser & Victor-Mario Zaballa, Verlag: Kein & Aber, ISBN 9783036958187, Preis 19,00 €

(Kabra)

die apotheker.jpg

Die Apotheker von Sven Böttcher

Hannes und Bea Hertz, Besitzer der Hertz Apotheken, sind Apotheker aus Leidenschaft und sich auch im privaten Leben leidenschaftlich zugetan. Ihre Kunden werden, zum Teil mit eigenen Präparaten, gut bedient. So ist es Bea gelungen, ein Neurodermitis-Mittel zu entwickeln, dass im Gegensatz zum offiziellen, keine Nebenwirkungen hat. Beide Hertzens stehen der Pharmaindustrie kritische gegenüber und lehnen sich oft genug weit aus dem Fenster, was natürlich zu Schwierigkeiten führt und der Konkurrenz Futter für Beschwerden gibt. Das alles nehmen sie mit relativem Humor. Sogar zu dem für sie zuständigen Pharmareferenten Patrick Hillert pflegen sie ein gutes Einvernehmen, doch der ist auf einmal tot. Herzinfarkt unter sehr merkwürdigen Umständen und dann wird er auch noch eingeäschert, wo er doch begraben werden wollte. Und das kurz nachdem er versucht hat Bea zu überreden, ihre Galenik für das Neurodermitis-Medikament an seine Firma zu verkaufen. Hannes wittert Unrat, Bea eher nicht. Doch dann bringt Partrick Hillerts Firma ein Medikament für Multiple Sklerose auf den Markt, welches auf Beas Galenik aufbaut und für einen übertriebenen Preis verkauft werden soll. Nun überschlagen sich die Ereignisse.

Sven Böttcher hat sich schon in dem Sachbuch Rette sich wer kann mit der Krankheitsindustrie auseinander gesetzt und greift das Thema nun belletristisch auf. Der Erzählstil ist locker, der Plot gut aufgebaut, die Aufmachung des Buches sehr edel und der Autor beherrscht sein Thema. Ein spannendes, interessantes, nachhaltiges Leseerlebnis von der ersten bis zur letzten Seite.

Die Apotheker von Sven Böttcher, Verlag: Rubikon Betriebsges.mbH, ISBN 9783967890068 Preis: 20,00 €

(Kabra)

ist ein Liedermacher aus den USA, seine neue CD ist live auf New Island aufgenommen und laut Pressetext der Höhepunkt seines bisherigen Schaffens.

Wirklich schon fünf Jahre ist es her, dass von Salif Keita eine neue CD auf den Markt kam?

Esel im Klee.png

Esel im Klee von Eimar O’Duffy

Cuandine, der Held, der uns schon in König Goshawk und die Vögel begegnete, ist immer noch unterwegs, seine Aufgabe zu erfüllen. Wir erinnern uns: Der Weizenkönig Goshawk hatte seiner Liebsten Guzzelinda versprochen ihr alle Vögel der Welt zu schenken. Mit geschickter Propaganda wird jede Gegenwehr erstickt und es ist angezeigt einen Helden teils göttlicher Herkunft zu schaffen, um diese Aufgabe anzugehen.

Nun aber zur Fortsetzung und zu unserem Helden Cuandine, der gemeinsam mit dem Reporter Robinson und dem arbeitslosen Mac uí Rudaí auf dem Weg zurück nach Irland ist. Von dort soll die Befreiungsaktion starten. Unterwegs treffen sie auf allerlei Menschen, die ihnen die Welt erklären und Cuandine zu dem Schluss kommen lässt, dass es jede Art von Verrückten braucht, um die Welt zu ruinieren.

Sowohl König Gohawk und Vögel als auch Esel im Klee entstanden 1926 und sind von einer frappierenden Aktualität. Eimar O’Duffy wird als der Missing Link zwischen Jonathan Swift und Fall O’Brien gesehen, auf jeden Fall hat er mit beiden Büchern eine poetische, lustige, wundervolle, zeitlose Kapitalismuskritik geschaffen, die einfach das Herz erfreut.

Eine Anmerkung zu den Anmerkungen. Im Text stolpern wir über viele Namen aus der irischen und englischen Mythologie, sowie über Spitznamen, die im englischen Sinn machen, aber eben nur wenn man der englischen Sprache mächtig ist. Gabriele Haefs, hat diese im Anhang gesammelt, mit entsprechenden Erklärungen versehen und auch Hinweise zur korrekten Aussprache beigeliefert. Danke dafür.

Esel im Klee von Eimar O’Duffy, Übersetzerin: Gabriele Haefs, Alfred Kröner Verlag, ISBN 9783520608017, Preis 22,00

(Kabra)

Unterkategorien

PORTRÄT, FESTIVALS, KONZERTE, TANZEN, SINGEN, MUSIZIEREN, LÄNDER

NORD, MITTE, SÜD
Lieder, Tänze, Noten, Lernen, Aktionen von Mitarbeitern,
GESCHICHTE, FOLKANNONCEN
NEWS VON FESTEN, FREUNDEN, BANDS, REGELMÄßIGES, JUBILÄEN,TRAUER ETC.
   

aktuelle Beiträge

   

aktuelle Veranstaltungen & Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
   
© Copyright © 2020 ALLROUNDER © folkmagazin.de. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

FM Mitarbeiter-Login